Rechtsanwältin Elisabeth Baus
Rechtsanwältin Elisabeth Baus
Rechtsanwältin Elisabeth Baus · Alpspitzstr. 15a · 86926 Greifenberg · Tel. +49 8192/8761 · Fax +49 8192/ 8130 · baus@fasp.de · ammersee-erbrecht-seniorenrecht.de

Vorsorgemappe

Ein Unfall, eine Krankheit, eine schwere Operation sowie eine geistige, seelische oder körperliche Behinderung kann jeden unverhofft ereilen.

In diesem Fall können Sie Ihre Angelegenheiten nicht mehr selbständig regeln. Haben Sie für diesen Fall keine rechtswirksame Vorsorgevollmacht erteilt oder haben Sie keinen Betreuerwunsch geäußert, wählt das Gericht einen Betreuer für Sie aus. Auf die Vorschläge von Dritten muss das Gericht nicht eingehen. Was viele nicht wissen: Weder der Ehe­partner noch nahe Angehörige dürfen für Sie Ihre notwendigen Entscheidungen treffen, wenn Sie keine Regelungen getroffen haben. Eine vom Gericht anzuordndende Betreuung ist nur dann entbehrlich, wenn Sie eine Person Ihres Vertrauens als Bevollmächtigten eingesetzt haben.

Mithilfe der Vorsorgemappe können Sie schon im Voraus wichtige Vorsorgeverfügungen treffen, sodass Sie und Ihre Familienangehörigen im Ernstfall schnell auf alle Informationen zugreifen können.

Auch für Unternehmer ist die Mappe sinnvoll, da bestimmte Verfügungen getroffen werden können, durch die das Unternehmen auch in Ihrer Abwesen­heit weitergeführt werden kann.

Deshalb biete ich Ihnen an, gemeinsam mit Ihnen eine speziell auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmte Vorsorgemappe zu erarbeiten.

 

Die Vorsorgemappe enthält:


Vorteil einer individuellen Vorsorgemappe:
Es ist wichtig, dass Sie wissen, worüber Sie konkret verfügen und welche Auswirkungen das auf Sie und Ihre Familie oder Ihr Unternehmen haben kann.

Daher ist die individuelle Vorsorgemappe im Gegensatz zu Mustervollmachten, die vollkommen unterschiedliche Regelungsinhalte enthalten können, da sie meist die besonderen Interessen des jeweiligen Verfassers berücksichtigen, speziell auf Sie abgestimmt.